fbpx

Die Pasta

Seit 1800 hat die Pasta im Haus Cappellino eine primäre Wichtigkeit angenommen. Der Übergang von einer Wassermühle der Urgroßväter Vacanti bis zur Entstehung der Teigwarenfabrik ist kurz gewesen. Seit 1935 wurde diese von meinem Großvater Giuseppe Cappelino geführt. Die Herstellung erfolgte durch einen mechanisch-handwerklichen Prozess, wobei 500 kg Nudeln am Tag produziert wurden.

Heute wird die Tradition wie damals fortgeführt. Die limitierte Herstellung erfolgt mit einer handwerklichen Anlage.

Die Auswahl und Zertifikation des sizilianischen Grießes, langsame Verarbeitung und Trocknung bei niedrigen Temperaturen vereinen Tradition und Moderne und erlauben die Schließung der Produktionskette. All dies, um auf Ihre Tische ein garantiertes und exzellentes Erzeugnis zu bringen


La Pasta